Kleine afrikanische Buntbarsche aus dem Tanganjika-See

Das ultimative Starter-Set
Bei der Ein­rich­tung eines Aqua­ri­ums für Schne­cken­bunt­bar­sche sind die Aus­wahl­mög­lich­kei­ten bei Tech­nik und Zube­hör fast unbe­grenzt.

Hier gibt’s eine Art Ein­kaufs­liste mit allem, was man für ein Schne­cken­bunt­barsch-Aqua­ri­um braucht.

Futter
Für das Wohl­be­fin­den dei­ner Schne­cken­bunt­bar­sche ist das rich­tige Fut­ter ent­schei­dend.

Hier fin­dest du alle Infor­ma­tio­nen über Fut­ter­sor­ten, die spe­zi­ell auf ihre Bedürf­nisse abge­stimmt sind.

Schneckenhäuser
Damit sich Schne­cken­bunt­bar­sche wohl füh­len, brau­chen sie unbe­dingt die rich­ti­gen Schne­cken­häu­ser und eine aus­rei­chende Men­ge davon.

Hier erfährst du, wel­che geeig­net sind und woher du sie bekommst.

Schne­cken­bunt­bar­sche sind mun­te­re, klei­ne Aqua­ri­en­fi­sche. Durch ihr abwechs­lungs­rei­chen Ver­hal­ten macht es immer wie­der Spaß, das bun­te Trei­ben in einem Becken mit Schne­cken­bunt­bar­schen zu beob­ach­ten. Die Klei­nen sind voll­wer­ti­ge Bunt­bar­sche im Kom­pakt­for­mat, die sich in Aqua­ri­en ab 60 cm Län­ge hal­ten las­sen.

Schne­cken­bunt­bar­sche sind pfle­ge­leicht. Das heißt nicht, dass sie jeden Hal­tungs­feh­ler ver­zei­hen. Aber wer sich schlau macht und ein paar Grund­re­geln beach­tet, wird lan­ge Freu­de den klei­nen Zier­fi­schen aus Afri­ka haben.

Bücher

Eine Liste der wich­tigs­ten Bücher über Schne­cken­bunt­bar­sche mit kur­zen Rezen­sio­nen fin­dest du hier. Denn so sorg­fäl­tig diese Web­site auch erstellt ist: Gute Fach­li­te­ra­tur ist durch nichts zu ersetzen.

Schneckenbuntbarsch Arten

Eine Über­sicht der Schneckenbuntbarsch-Arten, die man im Aqua­rium hal­ten kann. Zu vier Arten gibt es bereits aus­führ­li­che Texte.

Wich­tig ist auch, zu wis­sen, wie man ein Aqua­ri­um für Schne­cken­bunt­bar­sche art­ge­recht ein­rich­tet. Viel fei­ner Sand und reich­lich Schne­cken­häu­ser, Pflan­zen sind optio­nal — soviel sei schon ein­mal ver­ra­ten.

Dar­über hin­aus gibt es hier Span­nen­des über den Tan­gan­ji­ka­see zu lesen. Das ist die Hei­mat der Schne­cken­bunt­bar­sche.

In den Schne­cken­bunt­barsch FAQ wer­den Fra­gen beant­wor­tet, die Hal­ter von Schne­cken­bunt­bar­schen häu­fig stel­len.

Dass Schne­cken­bunt­bar­sche fas­zi­nie­ren­de Fische sind, hat auch der por­tu­gie­si­sche Regis­seur Alfre­do Reis Deus erkannt. „Guer­ra das Con­chas“ heißt sein expe­ri­men­tel­ler Doku­men­tar­film, „Batt­le of the Shells“ auf Eng­lisch. Haupt­dar­stel­ler sind eine Grup­pe Neo­lam­pro­lo­gus mul­ti­fa­scia­tus. Hier kann man den Film in vol­ler Län­ge anse­hen und eine klei­ne Rezen­si­on lesen.