Kleine afrikanische Buntbarsche aus dem Tanganjika-See

Schneckenbuntbarsch FAQ

Welche Schneckenhäuser kann ich verwenden?

In der Natur bewoh­nen Schne­cken­bunt­bar­sche die Häu­ser der Neot­hau­ma tan­ga­nyicen­se. Sie sind aber nicht wäh­le­risch, alle in Grö­ße und Form ver­gleich­ba­ren Schne­cken­häu­ser eig­nen sich. Es emp­fiehlt sich, Häu­ser der hei­mi­schen Wein­berg­schne­cke zu ver­wen­den. Mehr Infor­ma­tio­nen über die rich­ti­gen Schne­cken­häu­ser und woher man sie bekommt gibt es auf der Unter­sei­te zum The­ma „Schne­cken­häu­ser kau­fen“.

Kann ich Schneckenbuntbarsche auf Kiesgrund halten?

Alle Schne­cken­bunt­bar­sche wüh­len und im Boden­grund. Bei zu gro­bem Kies kön­nen sie die­ses Ver­hal­ten nicht aus­le­ben, da die Kie­sel­stei­ne zu groß sind und von den Fischen nicht mehr bewegt wer­den kön­nen. Sand ist also unver­zicht­bar!

Welche Fische kann ich mit Schneckenbarschen vergesellschaften?

Es kommt auf Was­ser­wer­te und Ver­träg­lich­keit an. Nur in gro­ßen Becken. Am Bes­ten ande­re Tan­ga­ji­ka-Bar­sche, even­tu­ell Mala­wi-Bar­sche. Unter Umstän­den eig­nen sich lebend­ge­bä­ren­de Zahn­karp­fen, da sie ähn­li­che Ansprü­che an die Was­ser­qua­li­tät haben. Schwie­rig kann auch die Ver­ge­sellschftung mit ande­ren, ähn­lich aus­sehn­den Schne­cken­bunt­barsch-Arten wer­den, da sich die inner­art­li­che Agres­si­on dann auch gegen die­se rich­tet.

Wie viele Schneckenhäuser sollten im Aquarium sein?

Mit Schne­cken­häu­sern kann man es fast nicht über­trei­ben. Im Tan­gan­ji­ka-See leben die Bar­sche auf gro­ßen Fel­dern aus Schne­cken­häu­sern. Es soll­ten jeden­falls mehr Schne­cken­häu­ser als Fische im Becken sein.

Meine Schneckenbuntbarsche haben Babies bekomen. Womit kann ich die füttern?

Dafür eig­net sich feins­tes Gra­nu­la­tut­ter, frisch geschlüpf­te Artemi­anau­pli­en oder ent­kap­sel­te Artemia­ei­er.

Schneckenbuntbarsche sind karnivor, also Fleischfresser. Welches Fleisch soll ich ihnen am besten füttern? Wäre Hühnerleber okay?

Blos nicht! Ja, Schne­cken­bunt­bar­sche ernäh­ren sich von tie­ri­scher Nah­rung. Aber damit sind klei­ne Was­ser­le­be­we­sen gemeint, nicht Fleisch. Hier steht mehr über ihre Ernäh­rung.

nano-aquarium-logo-klein

Hal­lo,
ich bin Andre­as und habe die­se Web­site gemacht. Mei­ne neue Sei­te heißt Nano Aqua­ri­um Tipps. Dort dreht sich alles um klei­ne Aqua­ri­en. Es wür­de mich freu­en, wenn du mal rein­schaust!